Greenfees steigen weiter


02.01.2010
Greenfees steigen weiter


Die Greenfee-Preise sind im Jahr 2008 sowohl an Werktagen (+5,2 Prozent) als auch an Wochenenden (+4,7 Prozent) deutlich überdurchschnittlich angestiegen.
Wochentags erhöhten sich demnach die Spielgebühren um 2,14 Euro auf durchschnittlich 43,64 Euro, an Wochenenden und Feiertagen wurde eine Steigerung um 2,48 Euro auf jetzt 54,83 Euro verzeichnet. Auch die Jahresbeiträge für Erwachsenen erhöhten sich, jedoch nur um 2,4 Prozent. Dies unterstreicht eine mögliche Strategie, neue Golfer in Club-Mitgliedschaften zu binden. Bei 21 Prozent der Mitgliedschaften handelt es sich um eingeschränkte Spielrechte. Trotz eines leichten Rückgangs in den letzten beiden Jahren liegt dieser Anteil nach wie vor auf einem relativ hohem Niveau. Die hohe Bedeutung der flexiblen Mitgliedschaften, wie z.B. Wochentags- oder sonstigen Greenfee-Mitgliedschaften bei der Gestaltung alternativer Mitgliedschaftsmodelle wird hierdurch noch einmal bestätigt. 
mehr…



Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005. Er arbeitet als freier Journalist für den WDR und schreibt unter anderem für die NZZonline, und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?