Golfschuhe

Wer mit dem Golfspielen beginnt wird schnell merken, dass sich spezielle Golfschuhe für einen Spieler empfehlen. Am auffälligsten sind sicher die an der Sohle angebrachten Spikes. Diese Spikes sorgen für einen festen Stand beim Schlagen.

Daneben sollten die Golfschuhe natürlich über eine perfekte Passform und einen insgesamt sehr guten Tragekomfort verfügen. Denn schließlich werden auf einer Golfrunde leicht über zehn Kilometer zurückgelegt.

Die Hersteller

Neben den Großen Marken bei den Sportherstellern sind im Laufe der Zeit auch weitere Schuhhersteller dazu übergegangen Golfschuhe ins Sortiment zu nehmen. Dadurch hat sich auch das Angebot an Designs stark erweitert. Zu den klassischen Sportmarken die Golfschuhe anbiete gehören Adidas, Nike, Titleist, Callaway und Footjoy,

Außerdem bieten auch Chervo und Ecco Golfschuhe an. Auch Mephisto und seit dem Jahr 2009 auch Geox sind Produzenten von Golfschuhen.

Die Golfspikes

Man unterscheidet zwischen den normalen Golfspikes und den so genannten Soft-Spikes. Letztere sind meist die bequemere Variante, da man mit ihnen beispielsweise auch das Clubhaus betreten darf. Außerdem werden die Spikes aufgrund ihres Gewindes und ihrer Bauart unterschieden. Es gibt kurze Spikes mit geringem Durchmesser, und auch lange, auslandende Spikes. Je nach Untergrund kann man so die passenden Spikes wählen. Die Spikes werden duch ein Gewinde in der Sohle festgedreht.

Umfrage

Im Rahmen einer  Studie wurden 100 Golfspieler nach den wichtigsten Argumenten beim Kauf von Golfschuhen befragt. 81 der befragten Golfspieler haben geantwortet, dass die Bequemlichkeit und Passform die absolut wichtigsten Kriterien sind. Ein ziemlich klares Ergebnis. Dies verwundert aber nicht, wenn man sich vor Augen führt, dass eine durchschnittliche 18-Loch Golfrunde 9,5 Kilometer lang ist.

Diese Distanz absolviert der Golfspieler in der Regel während vier bis fünf Stunden zu Fuss. Eine grosse Belastung für Füsse und Gelenke.

Hersteller

Golfspikes werden von der Firma „Softspikes“ hergestellt. Diese passen für die Modelle der Hersteller Adidas, Bite, Callaway, Ecco, Etonic, Footjoy, Nike und Oakley oder Greenborg.

Ein weiter Hersteller ist „Champ“. Diese Spikes passen für Schuhe von Adidas, Bite, Callaway, Ecco, Etonic, Footjoy, Hi-Tec, Nike und Oakley mit dem „Tri-Lok-System“.

Anekdote

In den USA hat es Tradition, dass der Präsident Golf spielt. So war es auch bei Dwight D. Eisenhower. Doch es gab ein Problem: Der Fußboden des Oval Office, das Büro des Präsidentenim westlichen Flügel des Weißen Hauses, verfügte seit 1934 über einen Korkboden. Eisenhower hatte die Angewohnheit seine Golfschuhe auch schon mal im Büro zu tragen – zu Lasten des Bodens. Der war nach einiger Zeit durch die Spikes so stark mitgenommen das er ausgetauscht werden musste.

Was denken Sie?