Spannung bis zum letzten Putt

Golfwetten versprechen ihren Kunden hohe Gewinne und jede Menge Spaß und Spannung, da die Partien oft bis zum letzten Putt interessant bleiben. Wer seine Golfwette dann auch noch gewinnt ist natürlich sehr glücklich. Jemand der mit Disziplin wettet und gut analysiert kann sich mit seinem Hobby noch einen schönen Gewinn einfahren.

Wer die über 30 internationalen Golfturniere im Jahr verfolgt, weiß, dass das Golfen ein sehr spannender Sport ist. So bieten diese Turniere auch eine gute Gelegenheit, um eine Wette zu platzieren. Hier gibt es ebenso wie beim Fußball die unterschiedlichsten Möglichkeiten seine Wette zu platzieren. So kann zum Beispiel auf folgende Ereignisse getippt werden:

  • Auf den Sieg eines Turnierteilnehmers. Hier wird jedem Spieler eine Quote zugeordnet und dann zwischen dem Turniersieger und dem Gesamtsieger unterschieden.
  • Es können Spezialwetten platziert werden, die zum Beispiel den nächsten Turniersieg der USA vorhersagen. Hier kann man dann zwischen den jeweiligen Jahreszahlen wählen. Wie gewohnt bekommen diese dann auch ihre jeweilige Quote zugeteilt.
  • Weiterhin kann zum Beispiel bei der Valspar Championship gewettet werden, ob es einen Gewinnvorsprung oder ein Play-Off geben wird. Ebenso kann gewettet werden, wer der Führende in der 1. Runde sein wird. Turnier Dreierwetten vervollständigen das Wettportfolio.

Derzeit leidet die Branche der Golfwetten jedoch unter enormer Konkurrenz, da vor allem Sportarten wie Fußball oder Handball wesentlich populärer sind. Da es für das Abschließen einer Golfwette jedoch zwingend erforderlich ist, sich in der Branche auszukennen orientieren sich viele Kunden an den Buchmachern, die den Spielern Informationen und Analysen offerieren, die das erfolgreiche Wetten einfacher gestalten.

Die Bekanntheit des Golfsports. Grafik: Eigene Darstellung

Die Bekanntheit des Golfsports. Grafik: Eigene Darstellung

Im Bereich Fußball kann auf fast jedes Ereignis gewettet werden und das in nahezu jeder Liga. So können sogar 3. Liga Spiele angeboten werden. Das Golfen leidet hierunter sehr stark, da die meisten Turniere in der Zeit April – Mai – Juni ausgetragen werden. Jedoch wird es genau zu dieser Zeit in der Bundesliga interessant, da es sich zu dieser Zeit entscheidet, wer den Meistertitel gewinnt und wer in die 2. Liga absteigt. Wichtig ist also hier, dass sie fundierte Informationsquellen nutzen um ihre Golfwette erfolgreich abzuschließen. Hier orientieren sich die meisten Spieler an Wettanbietern, die die nötigen Informationen zusammengetragen und bereits ausgewertet haben. Bei den Wettstrategien ist es ebenfalls empfehlenswert sich an den Fußballligen zu orientieren. Hierzu zählen vor allem Anbieter wie Betfair die neben einer guten Analyse auch noch gute Quoten bieten. Nicht zu verachten ist außerdem der Buchmacher Bet365, da hier Head -to- Head Wetten an den ersten beiden Turniertagen abgeschlossen werden können.

Fazit: Golfwetten sind ein sehr lukratives Geschäft, da hier eine fundierte Analyse die Grundlage bildet. Weiterhin sind Golfwetten bis zum letzten Moment sehr spannend zu spielen, da der Sport viele Überraschungen bereithält. Wer sich für die Platzierung seiner Golfwette entscheidet, orientiert sich am Besten an Anbietern, die ihren Kunden saubere Quoten und eine fundierte Analyse bereitstellen.