Camilo Villegas

So gut kann Golf aussehen – der Kolumbianer ist mit seinem Latin-Lover-Style nicht zuletzt bei den weiblichen Fans  äußerst gefragt. Schon nach den ersten Auftritten in den USA wurde er 2006 zum „sexysten Spieler der Tour“ gewählt.  Wie sich dann schnell herausstellte, ist sein Spiel kein bisschen weniger attraktiv.  Der Modellathlet gewann auf der US PGA Tour unter anderem schon die hochkarätige BMW Championship – wobei er als Autoliebhaber dort auch bei der Einladung auf die BMW-Rennstrecke seine ganze Klasse zeigte.

Für den idealen Blick auf seine Puttlinien breitet er sich stets akrobatisch über der Grasnarbe aus. Man nennt ihn deshalb auch „Spiderman“.

 

Fußball Fakten:

Lieblingsverein: Atlético Nacional (Medellín).

Lieblingsspieler: Carlos Valderrama.

EM-Finale: Spanien vs. Niederlande. Sieger Spanien.

Nicht Fußballprofi geworden, weil: „Golf ist ein Individualsport. Ich mochte die Idee, allein für meinen Erfolg verantwortlich zu sein“.

 


Was denken Sie?