Neuer Putter: Easy Putter

Als erster Putter weltweit verspricht der Hersteller des Easy Putters eine stufenlos verstellbare Schaftneigung an: der Liewinkel kann zwischen 68 bis 79 Grad eingestellt werden.

Der Easy Putter. Foto: pr

Der Easy Putter. Foto: pr

Der EasyPutter bietet standardmäßig Köpfe mit individuell anpassbaren Gewichtszusätzen in einer Bandbreite bis zu ca. 200 Gramm in feinen Abstufungen an, je nach Bedarf und Benutzerkonstitution.

Die schnell zu wechselnden unterschiedlichen Schlagflächen haben Oberflächen wie Grooves oder Cross Grooves, die ein noch weicheres Feeling vermitteln.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Easy Putter ist, dass sie selbststehend sind – der Golfer kann den Putter hinter den Ball platzieren und dann in der Ziellinie exakt ausrichten.

Easy Putter sind ab 980 Euro erhältlich.

 

Was denken Sie?