Only for gentlemen: Hickory Golf

Golf ist eine jahrhundertealte Sportart, die ursprünglich aus Schottland stammt. Dort gilt sie, anders als hierzulande, nicht als kostspieliger Elitesport sondern als eine beliebte Freizeitaktivität, die von einem großen Querschnitt der Bevölkerung betrieben wird.

Knickerbocker und Rautenmuster

Wie fast überall gibt es auch beim Golf Nostalgiker, die den Traditionssport im Stil früherer Zeiten ausüben. Genauer gesagt wie vor 100 Jahren, als Schiebermützen, Knickerbocker und Kniestrümpfe im Rautenmuster den Dresscode der Golfer bestimmten.

Diese traditionelle Variante des Golfspiels bezeichnet man als Hickory Golf, abgeleitet vom Namen des Hickorybaums, der das widerstandsfähige Holz für die traditionellen Golfschläger liefert.

Die Herausforderung bei dieser Golfvariante besteht vor allem darin, dass der so genannte Sweet Spot, also der exakte Punkt, mit dem man den Golfball treffen muss, bei Hickory-Schlägern deutlich kleiner ist als bei moderneren Modellen. Deshalb erfordert Hickory Golf auch mehr Präzision beim Schlagen und aufgrund der Elastizität des Holzes ein sanfteres Schwingen des Schlägers. Profis behaupten, man könne beim Hickory Golf seine Schlagtechnik verbessern und ein besserer Golfer werden.

Je grüner desto besser

Natürlich kommt es nicht nur auf ein stilechtes Outfit und eine originalgetreue Ausrüstung an. Auch der Golfplatz sollte beim Nostalgie-Golfen nach Möglichkeit nicht aus dem Rahmen fallen. Daher werden Hickory Turniere auch mit Vorliebe auf besonders stilvoll angelegten Golfplätzen abgehalten.

So fand das German Hickory Championship 2011 bereits zum dritten Mal in Folge im historischen Golf-Club Bad Wildungen statt. Der Golfplatz wurde 1930 von dem britischen Golfplatzarchitekten Major Charles Mackenzie angelegt und gehört zu den ältesten in Hessen und ganz Deutschland.

In diesem Jahr wird das German Hickory Championship im Wentorf-Reinbeker Golf-Club bei Hamburg ausgetragen, der mit seinem alten Buchen- und Eichenbestand zu den interessantesten und landschaftlich schönsten Golfplätzen in Norddeutschland gehört.

Was denken Sie?