Neuer Driver von Bagger Vance

Das neue Flaggschiff aus dem Hause Bagger Vance ist der Star Driver.  Der Schläger wird aus einem Titanguss hergestellt. Durch dieses Herstellungsverfahren entfallen 75 Prozent der Schweißnähte, wodurch die Performance erhöht und Defekte vermieden werden sollen.

Insgesamt ist der Driverkopf 10 Gramm leichter als vergleichbare Driver, dadurch sollen Golfer mühelos beschleunigen oder wahlweise mit längeren Schäften spielen können.

Driver Bagger Vance, Sohle

Der Star Driver besitzt einen SkyMark-Abweiser, das ist ein erhöhter unlackierter Top-Spoiler der Lackplatzer und Kratzer bei unterschlagenen Bällen verhindern soll.

Mit 12° Loft und 460 ccm Volumen bietet der Star-Driver Performance und Sicherheit. Der Loft ist für 90% aller Golfer optimal, man kann damit sowohl hoch als auch flach schlagen.

Die Rillenlose Schlägfläche soll für für maximale Kraftübertragung und Stabilität des Schlagfläche (Kerbwirkung) sorgen. Der Schläger hat die volle Turnierzulassung nach R/A und USGA und kostet rund 650 Euro.

Was denken Sie?