Golfapp für VCG-Mitglieder

Die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) bietet ihren Mitgliedern ab sofort einen neuen Service: Mit der VcG-Golfapp will der Vereinseinen Mitgliedern nützliche Tools für das  Golfspiel zur Verfügung stellen.

Die VcG erweitert ihr Portfolio an digitalen Services jetzt erstmals um eine VcG-App. Diese steht ab sofort in den App-Stores von Google und Apple zum kostenlosen Download zur Verfügung und soll den rund 23.000 VcG-Mitgliedern das Golf spielen erleichtern. „Die meisten unserer Mitglieder sind sehr onlineaffin“, erklärt VcG-Geschäftsführer Marco Paeke. „Mit der VcG-App geben wir ihnen ein modernes und praktisches Tool für ihr Golfspiel an die Hand, das ihre Bedürfnisse erfüllt und unserem Anspruch an Service, Flexibilität und Mobilität entspricht.“

Die Funktionen der Golfapp

Die erste Version der VcG-Golfapp umfasst im Wesentlichen drei Features: eine bundesweite Golfplatzsuche, einen Turnierkalender und einen digitalen Scorekarten-Rechner. In der GPS-gesteuerten Golfplatzsuche sind vom öffentlichen 3-Löcher-Kurzplatz bis zum Meisterschaftsplatz mehr als 1.000 Golfplätze aus ganz Deutschland zu finden. Die Detailansicht stellt weitere Informationen wie Platzbeschreibung, Fotos, Scorekarte und Greenfee-Preise bereit. Wer gleich eine Runde spielen möchte, kann direkt beim Club anrufen oder sich die kürzeste Route zur Golfanlage anzeigen lassen. Im Turnierkalender sind alle VcG-Turniere des Jahres gelistet. Der User kann sich schnell und einfach zu einem Turnier seiner Wahl anmelden. Die Bezahlung erfolgt online per Lastschrift oder Kreditkarte. Und nach Aktivierung der SMS-Startzeiten-Benachrichtigung wird die persönliche Startzeit kostenfrei als SMS zugeschickt.

Der digitale Scorekarten-Rechner errechnet dem Golfer automatisch sein persönliches Netto-Ergebnis: Er muss nur die passende Scorekarte aufrufen und die Anzahl der benötigten Schläge eingeben. Die Scorekarten kann er abspeichern und jederzeit wieder aufrufen. „Zusätzlich hat der User die Möglichkeit, seine Lieblingsplätze anzulegen“, so Paeke. „Der volle Funktionsumfang der App steht nur eingeloggten VcG-Mitgliedern zur Verfügung, die bundesweite Golfplatzsuche, in der auch alle öffentlichen Plätze zu finden sind, kann jedoch von jedem genutzt werden.“

Was denken Sie?