Die besten Apps für Golfspieler

Jetzt, wo Apps ja schon unser gesamtes Leben zu bestimmen scheinen, denn schließlich hat beinahe jeder ein Smartphone, ist es auch nicht verwunderlich, dass diese kleinen Helfer uns im sportlichen Bereich Tipps geben und uns das Leben erleichtern. Auch wer nach Neuigkeiten im Internet sucht, wird hierbei von verschiedenen Apps mit Informationen versorgt, zum Beispiel mit aktuellen Nachrichten darüber, wie es bei einem Golfturnier steht oder auf welchen Spieler man bei den nächsten Online Wetten setzen sollte, damit ein Gewinn dabei herausspringt. Die besten und praktischsten Apps aus dem Golfsektor sollen hier in diesem Artikel vorgestellt werden. So wird der nächste Gang über den Golfplatz zu einem ganz anderen Erlebnis.

Orientierung und Bearbeitung mit Golfshot

Da wäre zum Beispiel die App mit dem Namen Golfshot. Sie ist für das iPhone im App Store erhältlich und basiert auf dem GPS Prinzip. Mehr als 40 000 Golfplätze auf der ganzen Welt findet man über die App, zu der auch regelmäßig Updates in den unterschiedlichen Bereichen hochgeladen werden. Zu Golfshot gehören Orientierungsfunktionen und das Erstellen von detaillierten Diagrammen, Durchschnittswerten und Statistiken, die mit Hilfe der Daten des GPS Moduls und den eingegebenen Spielständen entstehen.  Wer bisher auf ein spezielles GPS Golfgerät gesetzt hat, wird schnell merken, dass dieses durch die App überflüssig geworden ist.

Expert Golf hilft bei Regelfragen

Wer gerne Regelfragen aus dem Bereich des Golfs beantwortet haben möchte, sollte sich an die Expert Golf App halten, die auf dem Regelwerk „Golfregeln kompakt“ basiert. Mit über 200 Bildern und Animationen erhalten sowohl Anfänger als auch professionelle Spieler Antworten auf so gut wie alle Fragen, die sich beim Golfen ergeben können. Dies ist eine gute Möglichkeit dafür, sein eigenes theoretisches Golfwissen immer weiter zu verbessern.

Besserer Überblick mit der Birdie App

Neben der Möglichkeit, mit dem Smartphone im Golf Distanzen zu messen (dies ist mittlerweile sogar bei Turnieren erlaubt), braucht man manchmal auch eine Hilfe dabei, Golf-Scores zu erfassen und auszuwerten. Zu diesem Zweck wurde die so genannte Birdie App entwickelt. Die ständig aktualisierte App kann bei der Auswertung von Scorecards für maximal vier Spieler in einem Flight helfen. Ähnlich wie mit der oben bereits erwähnten Golfshot Variante bekommt man so praktische Hilfe beim Spiel. Birdie kann sogar während des Spiels das Zählen der Schläge übernehmen und berechnet daraufhin in verschiedenen Varianten den Spielstand. Die Berechnung geschieht dabei vollautomatisch und erspart einem selber viel Kopfzerbrechen.

Für die Platzreife üben mit iPlatzreife

Wer noch eine große Karriere als Golfer vor sich hat, braucht jede Menge Übung. Zunächst einmal muss aber die Platzreife bestanden werden. Mit der App iPlatzreife kann man ganz wunderbar für diese trainieren. Hierbei handelt es sich nämlich um das offizielle Regelquiz des Deutschen Golf Verbandes e.V. und wer sich vor der Prüfung regelmäßig damit beschäftigt, wird diese bestimmt mit Bravour bestehen. In fünf Kategorien kann man den Fragenkatalog durcharbeiten, darunter Etikette, allgemeine, leichte, mittelschwere und schwere Fragen. Entweder man übt gezielt in einem der Bereiche oder probiert 30 Fragen im Prüfungsmodus aus, der die Platzreife in ihrer echten Form widerspiegeln soll. Viel Glück!

Was denken Sie?