Die Puma Golfkollektion für den Sommer

Für das Frühjahr und den Sommer 2017 präsentiert Puma seine „leichteste, innovativste und komfortabelste Kollektion“ die es je gab, so das versprechen. Gleich geblieben ist auch der Anspruch Sport und Lifestyle zusammenzubringen, immer unter dem Motto „Look Better, Feel Better and Play Better“.

PUMA Golf, eHersteller innovativer Golftextilien, setzt mit seiner Sommerkollektion 2017 für Herren und Damen auf Leichtigkeit und Modernität. Die Kollektion präsentiert neu interpretierte Klassiker mit Materialien der nächsten Generation und eine Farbpalette, die in puncto Stil und Performance eine breite Zielgruppe ansprichen soll.

Die Materialien der Puma Golfkollektion

Das bestimmende Materialthema ist Ultralite. Ultralite-Gewebe sind bis zu 30 Prozent leichter als herkömmliche Gewebe und bieten Komfort auf einem ganz neuen Niveau. Es ist zudem extrem atmungsaktiv, bietet ausgezeichnetes Feuchtigkeitsmanagement und präsentiert sich in minimalistischen Design für einen schnörkellosen Look. Ausgewählte Ultralite Modelle sind in der Puma Golfkollektion sowohl für Herren- als auch für Damen zu finden, wie beispielsweise das Tailored Colorblock Polo und die Tailored Mesh Golf Shorts für Herren sowie das Mesh Polo und das Elevated Wind Jacket für Damen.

„Der Trend hält an – ‚Athleisure’ – also die Verbindung aus Sport- und Streetstyle beherrscht weiterhin die Looks der Mode- und Sporthersteller. Mit PUMA’s SportLifestyle Heritage gehört dieser Trend quasi zu unserer DNA. Unsere Markenpositionierung steht für diesen Trend und PUMA Golf liefert der Golfwelt einmal mehr funktionelle Textilien in stylischem Design“, sagt Kristin Hinze, Head of Apparel bei PUMA Golf. „Unsere Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017 greift sich Elemente der Mode und Streetwear und mixt sie mit technischen Elementen, die die Performance auf dem Platz verbessern, zum einem Look, der auf dem Abschlag, im Büro und überall dazwischen funktioniert.“

Darüber hinaus hat PUMA Golf für Frühjahr/Sommer 2017 die Hosenkollektion komplett überarbeitet. PUMA Golf strebt seit jeher an, Golfhosen zu designen, die nicht wie ‚typische’, oftmals weite Golfhosen aussehen. Die neuen Golfhosen von PUMA Golf präsentieren sich in neuer, verbesserter Passform mit der Wahl zwischen figurbetonten Schnitt oder normale Weite, bieten ausgezeichnetes Feuchtigkeitsmanagement, anatomisch geformter Hosenbund für mehr Komfort sowie Stretch für maximale Bewegungsfreiheit.

Die Textilkollektion für 2017 spiegelt zudem den Reifeprozess hinsichtlich Stil und Farben der Marke PUMA Golf wieder. Auch wenn die Marke weiterhin für ‚mehr Spaß und Freude beim Golf’ steht, müssen die Farben nicht laut sein. Die Farbpalette und die Grafiken haben sich in der Art entwickelt, dass sie im Stil breitgefächerte Präferenzen treffen.

„Rickie’s als auch Lexi’s Karrieren haben sich weiterentwickelt, dazu kommt mit Bryson DeChambeau ein weiterer Trendsetter in der Riege unserer Markenbotschafter. PUMA Golf ist zwar bekannt für seine auffallenden und lauten Looks, doch wir haben uns mit unseren Spielern weiterentwickelt über die Jahre und bringen nun mehr Ausgewogenheit in Farbe und Design“, sagt Hinze. „Es ist unser Bestreben sowohl für den Professional also auch für die Vielzahl an Freizeitathleten Modelle mit Funktion zu liefern in Designs, die zu ihrem individuellem Stil passen.“

Schwerpunktthemen

Ein weiteres Schwerpunktthema für 2017 sind die neuen LAYERING und STORMWEAR Modelle, die zum einen ultraleicht und atmungsaktiv sind, während sie gleichzeitig vor schwierigsten Wetterbedingungen schützen. Das neuen Storm Jacket Pro verwendet ein Material mit 20.000 mm Wassersäule und verfügt komplett über verschweißte Nähte. Die dazugehörige Regenhose bietet die gleichen technische Funktionen und ergänzend einen vollständig justierbaren, elastischen Hosenbund sowie anpassbare Beinlänge.

Die innovative und stylische Textilkollektion von PUMA Golf wird abgerundet mit einem breiten Angebot an Performance und Mode Accessoires. Angefangen bei einer neuen Version der für Rickie Fowler charakteristischen Flat-Brim #GOTIME Cap über eine Bryson DeChambeau’s typische Tour Driver Cap bis hinzu einer neuen Tech Lite Capfür Damen bietet PUMA Golf tatsächlich Kopfbedeckung für jeden Golfer. Das gleiche gilt für Gürtel. PUMA Golf präsentiert unter anderem wahlweise raffinierte Cut-to-Length Ledergürtel zum Wenden wie den Back Spin Gürtel oder frechere, farblich passende Web Belt zum Wenden.

Was denken Sie?