Die perfekte Golfhose

Mit der Golfmode ist das ja so eine Sache. „Ein paar Karos drauf, und dann passt das schon“, muss wohl die Devise von vielen Labels sein, die in diesem Markt mitmischen wollen.

Einige Hersteller zeigen dagegen was es heißt, wirklich Golfmode zu machen. Nämlich Golfmode, die optimal auf das ausgerichtet ist, was der Golfer auf dem Platz erlebt, die zudem noch gut aus sieht, und zwar so gut, das man sie eben nicht nur auf dem Golfplatz trägt.

Eines dieser Beispiel ist für mich Alberto. Die Firma aus Mönchengladbach schafft es, die perfekten Hosen für Golfer herzustellen. Das zeigt sich im Großen und Ganzen (Der Schnitt, die Stoffe) und in kleinen Details (Platz für Scorecard, Bälle und Handschuh). Aber der Reihe nach: In die Stoffe sind Tonmaterialien eingearbeitet. Diese schützen vor UV-Strahlen und gleichen Temperaturschwankungen aus. Der Stretchstoff gibt angenehm nach, lässt unten Wasser abperlen, was im Rough sehr praktisch ist.

Eine geniale Idee sind die Silikonstreifen als Antirutschband in den Tasche. So rutsch kein Handschuh mehr raus. Das Design kann man durchaus extravagant nennen. So gibt es bunte Karos, markante Streifen, aber auch unifarbene Hosen und Shirts mit geometrischen Farbaufdrucken.

Was denken Sie?