Der Schweizer Golfbrillenshop

„ Es braucht Erfahrung und Einfühlungsvermögen, um die persönlichen Anforderungen der Spieler in die richtige Glaskorrektur einfliessen zu lassen. Nur so ist eine ungestörte Sicht auf Scorecard, den Ball und die Ferne möglich“, sagt Thomas Künzli, der sich seit Jahren mit Golfbrillen beschäftigt. In Zürich bietet er ins einem Geschäft „Künzli Optik“ Golfbrillen an.

Custom fitting ist die Devise, denn kaum eine Brillenform wird nicht auf die Kundenwünsche angepasst. So ist eine gewohnte Körperhaltung ohne störenden Brillenrand möglich. Dank den kontraststeigernden Gläsern ist der Ball sowohl auf der Flugbahn als auch der break auf dem Green optimal sichtbar. Ein gutes Gefühl, den Ball fliegen zu sehen. „Triple focus statt triple bogey, das ist die Devise für eine erfolgreiche Anpassung von Golfgläsern“, so Thomas Künzli.

 

 

Was denken Sie?